Eisenbisglycinat (25 mg) online bestellen - Greenleaves Vitamins
Greenleaves
Menu
  • Eisenbisglycinat
  • Etikett Eisenbisglycinat 25 mg
  • Eisenbisglycinat
  • Etikett Eisenbisglycinat 25 mg

Eisenbisglycinat 25 mg

Hohe Bioverfügbarkeit, mit Vitamin C

100 pflanzliche Kapseln (Bestell-Nr.: FF190)

  • Hochwertiges Aminosäurechelat (Eisenbisglycinat) von Albion Minerals, Ferrochel®.
  • Mit TRAACS®-Branding (The Real Amino Acid Chelate System)
  • Magenfreundliche Verbindungsform mit überlegener Bioverfügbarkeit,
  • Ergänzt mit Vitamin C, das die Eisenaufnahme unterstützt;
  • in einer vegetarischen Kapsel, die mit Hilfsstoffen aus natürlichen Quellen ergänzt ist.

23,95 €*
  • Sofort lieferbar

(*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand.)   Grundpreis: 36,10 €/100 gr

Warum Eisenbisglycinat wählen?

Dieses Produkt enthält Eisen in Form von Eisenbisglycinat. Jedes Eisenteilchen ist stark an zwei (Bis-) Moleküle der Aminosäure Glycin gebunden (chelatisiert). Der allgemeine Begriff für eine solche Verbindung ist Aminosäurechelat oder aminosäurecheliertes Mineral. Das Wort “Chelat” kommt aus dem Griechischen und bedeutet “Kralle”.

Diese Form der Verbindung wurde gewählt, weil sie magenschonend ist (was bei den meisten Eisenverbindungen nicht der Fall ist) und weil ihre Bioverfügbarkeit besonders gut ist. Zusätzlich ist die Rezeptur mit Vitamin C in Form von Ascorbinsäure angereichert, um die Eisenaufnahme noch mehr zu erhöhen. Das Eisenbisglycinat in diesem Produkt trägt den Markennamen Ferrochel® und stammt von Albion Minerals, dem Spezialisten für aminosäuregebundene Mineralien.

Weltmarktführer & Innovator im Bereich der aminosäurechelatierten Mineralien

Greenleaves Vitamins verwendet ausschliesslich echte Aminosäurechelate von Albion Minerals, erkennbar an der Marke TRAACS®, was für “The Real Amino Acid Chelate System” steht. Diese Marke wurde geschaffen, um es von anderen, möglicherweise minderwertigen, instabilen Aminosäurechelaten zu unterscheiden. Albion hat weltweit mehr als 100 Patente angemeldet, die den Prozess, die Wissenschaft und die Struktur ihrer aminosäurechelatierten Mineralien garantieren. Darüber hinaus wird mit Albions Mineralien geforscht und jede produzierte Charge wird einer Qualitätsprüfung unterzogen. Es ist in der Tat wichtig zu überprüfen, ob die Chelatbildung tatsächlich stattgefunden hat und ob die Bindungen (Zusammenhalten der Moleküle) stark genug sind. 

Mineralsalze im Vergleich zu aminosäurechelatierten Mineralien

Was normalerweise mit Mineralsalzen passiert: Wenn Mineralstoffe in das saure Milieu des Magens gelangen, beginnt der Verdauungsprozess mit der Abtrennung des mineralischen Teils von der chemischen Struktur. Dies geschieht jedoch nicht bei der Aminosäure-Chelatform, wie weiter unten beschrieben.

Während das Mineralelement den Verdauungsprozess durchläuft, ist es von Natur aus elektrisch geladen. Diese Ladung zieht das Element zu anderen geladenen Teilchen (Ionen) an, wie sie z. B. in Gemüse, Fasern und Fetten vorkommen. Diese Substanzen aus der Nahrung isolieren die Mineral-Ionen, sodass sie vom Körper nicht mehr so gut resorbiert und genutzt werden können (siehe Abbildung 2).

Die begrenzte Menge an freien Mineral-Ionen, die nun noch verfügbar ist, gelangt weiterhin durch den Magen-Darmtrakt und konkurriert mit anderen Mineralien um die Aufnahme durch die Darmwand und in die Zellen (wie z. B. Calcium).

Abbildung 1: Beispiel eines anorganisch gebundenen Minerals (oder Mineralsalzes). 
"M" steht für Mineral und "R" steht für Restgruppe, d. h. das/die gekoppelte(n) Molekül(e)".

  

Abbildung 2: Nahrungssubstanzen isolieren die Mineral-Ionen, sodass 
sie vom 
Körper nicht mehr absorbiert und genutzt werden können.

Vorteile von aminosäurechelatierten Mineralien

Im Falle von Eisen in Form von Eisenbisglycinat ist jedes Eisenteilchen stark an zwei (Bis-)Moleküle der Aminosäure Glycin gebunden (chelatiert). Dadurch entsteht eine Art Ringstruktur, wobei das Mineral sich im Kern befindet (siehe Abbildung 3). 

Molekül Struktur Eisenbisglycinat

Abbildung 3: Spezifische Molekularstruktur von Aminosäure-chelatierten Mineralien.

Wie Eisenbisglycinat absorbiert wird

Die Chelatstruktur in einem Aminosäurechelat ist stark genug, um nicht unter dem Einfluss von Magensaft oder Verdauungsenzymen aufgespalten zu werden (wie es bei anderen Mineralverbindungen normalerweise der Fall ist), aber auch schwach genug, damit das Mineralelement freigesetzt werden kann, sobald es von den Zellen im Darm aufgenommen wurde. Die Aminosäuren falten sich um das mineralische Element und schützen es während des Verdauungsprozesses und lassen es nicht los. Außerdem ist die elektrische Ladung des Chelats neutral, so dass es nicht an Nahrungsresten im Magen und Darm hängen bleibt. 

Das Aminosäurechelat gelangt somit als Ganzes in den Dünndarm, wo es als Verbindung mit zwei Aminosäuren (Dipeptid) aufgenommen wird, was sehr vorteilhaft ist, da der Körper Aminosäuren (und insbesondere Dipeptide) sehr leicht aufnehmen kann. Im Epithelgewebe des mittleren Teil des Dünndarms wird das aminosäurechelatierte Mineral dann aktiv in die Schleimhautzellen transportiert, ohne mit anderen Mineralien zu konkurrieren. Erst in den Schleimhautzellen sorgen Stoffwechselprozesse dafür, dass das Glycin und der Mineralstoff aufgespalten und den verschiedenen Organen und Systemen im Körper zur Verfügung gestellt wird.

wie Eisenbisglycinat absorbiert wird

Abbildung 4: Das Aminsäurenchelat gelangt vollständig in den Dünndarm und wird erst in den Schleimzellen gespalten.
Danach steht es den verschiedenen Organen und Systemen im Körper zur Verfügung.

Die Aufgabe von Eisen im Körper

Eisen ist ein essentielles Spurenelement, das u. a. zur Bildung des Hämoglobins in den roten Blutkörperchen beiträgt. Es spielt also eine Rolle beim Sauerstofftransport im Körper. Und durch diese Beteiligung am Sauerstofftransport trägt es zu normalen kognitiven Funktionen bei. Eisen kommt auch in sogenannten Cytochromen vor. Dabei handelt es sich um bestimmte Enzyme mit Eisen als Co-Faktor, die am Elektronentransport in den Mitochondrien beteiligt und für die Produktion von Zellenergie in Form von ATP unerlässlich sind. Somit ist Eisen wichtig für den Energiestoffwechsel und zur Unterstützung des Energieniveaus. Es kann daher helfen, Müdigkeit zu reduzieren. Darüber hinaus bedeutet die Rolle von Eisen beim Sauerstofftransport und Energiestoffwechsel auch, dass es für die Bildung neuer Zellen und Gewebe notwendig ist. Zudem hat es einen positiven Einfluss auf das Immunsystem; möglicherweise indem es an der Produktion und Regulierung bestimmter Immunzellen und -stoffe beteiligt ist.

Zulässige gesundheitsbezogene Angaben

Eisen(bisglycinat) hat eine Funktion bei der Zellteilung und trägt bei zu/zur

•   normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin
•   einem normalen Sauerstofftransport im Körper
•   einer normalen kognitiven Funktion
•   einem normalen Energiestoffwechsel
•   einer normalen Funktion des Immunsystems
•   Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung


Leider können wir, im Zusammenhang mit neuen europäischen Regelungen nicht (vollständig) erklären, wofür Sie dieses Nahrungsergänzungsmittel verwenden können. Am besten besuchen Sie fachbezogene, informative Webseiten wie z. B. www.orthoknowledge.eu oder die Greenleaves Akademie.


Zusammensetzung

Inhalt

1 Kapsel (Verzehrempfehlung) enthält:

% NRV*
Eisen (Bisglycinat, Ferrochel®) 25 mg 179
Vitamin C (Ascorbinsäure) 200 mg 250

*NRV (Nährstoffbezugswert). Referenzmenge für den den durchschnittlichen Erwachsenen laut VO (EU) Nr. 1169/2011

Zutaten

Reiskonzentrat (Oryza sativa), Ascorbinsäure, Eisenbisglycinat, pflanzliche Kapsel (Pullulan, aus fermentierter Cassavastärke), L-Leucin

Reinheit

Ohne Gentechnik, Gluten, Milchzucker, Soja, Konserierungsmittel und synthetische Farb-, Geruchs- und Geschmacksstoffe.

Verzehrempfehlung

1 Kapsel pro Tag zwischen den Mahlzeiten mit Wasser einnehmen. 

Geeignet für Vegetarier und Veganer.

Nahrungsergänzungsmittel
Mineralpräparat

Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.

Eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise sind wichtig. Eine Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Trocken, gut verschlossen und bei Zimmertemperatur aufbewahren. Vorzugsweise innerhalb von 4 Monaten nach dem Öffnen verwenden.

Konsultieren Sie einen Experten im Falle einer Verwendung bei Schwangerschaft, Stillzeit, Medikamenten und Krankheit.

Achtung

Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Eine hohe Eisenaufnahme kann bei Kleinkindern giftig sein. Falls mehrere Kapseln verschluckt wurden, informieren Sie sofort einen Arzt.


Packungsinhalt: 100 pflanzliche Kapseln
Bestell-Nr.: FF190
Was andere Kunden über dieses Produkt sagen:

  •  
    Joachim S., Jocketa 15. März 2021
    Nicht umsonst wieder bestellt
  •  
    Roswitha S., Königstein 10. Februar 2021
    ich bin sehr zuversichtlich, daß diesen Präparat mir hilft meinen Eisenmangel zu beheben.